19.01.2015 11:17

Sweet Home America / Relaunch Oettinger North America


Das Warten hat ein Ende. Sechs Monate nach dem Waterfest 20, als der Oettinger Golf VII GTI auf dem großen  „Carshow & Motorsport Event“ zum ersten Mal in Nordamerika der Öffentlichkeit vorgestellt wurde und gleich für reichlich Furore sorgte, ist er in den USA nun auch verfügbar. Und nicht nur das, ab dem 01. Dezember 2014 wird Oettinger North America von Opelika (Alabama) auch das Oettinger Gesamtprogramm in USA und Kanada anbieten. Oettinger North America wird mit seinem Partner Racingline North America und 50 angeschlossenen Händlern allen Kunden einen hervorragenden Service und Beratung gewährleisten.

Bereits seit Mitte des letzten Jahrhunderts hat der Name Oettinger in den USA einen hervorragenden Klang, anfangs wegen der „Okrasa-Doppelvergaseranlage“ für den VW-Käfer, die allein in den 50er Jahren über 16.000 mal in Amerika verkauft wurde. Später wegen der vielen Oettinger Topseller. So wurde etwa der Oettinger Golf IV GTI der 90er Jahre seinerzeit standesgemäß in den Hollywood-Hills abgelichtet...

Ab sofort soll das aktuell aufregendste Oettinger-Exponat die sportlich orientierten VW-Fans in den Vereinigten Staaten und Kanada begeistern - der Oettinger Golf VII GTI. Er hebt sich vom Original schon äußerlich durch das hauseigene Aerodynamik-Paket ab – dazu gehören Frontspoiler mit separatem Frontsplitter, Seitenschweller, ein 4-Rohr-Heckdiffusor, der markanten Dachspoiler mit offenen R-Flaps. Weiter optimiert wird die visuelle Präsenz durch Oettinger-Sportfelgen. Unter der Haube sorgen durchzugstarke Motor-Umbauten für ordentlich Dampf. Wahlweise wird der Oettinger Golf VII GTI mit 290 PS, 320 PS oder 360 PS angeboten. In Leistung und Drehmoment ist er dem USA-Serien-GTI (210 PS) damit haushoch überlegen.

Und so freut sich Oettinger-Partner Simon Bak schon mächtig auf die ersten Exemplare. Der in der amerikanischen VW-Tuningbranche renommierte Experte und neue Oettinger-Partner hat schon drei Audi und zwei VW Golf in der Garage. Der Oettinger Golf VII GTI kommt nun hinzu.

Der Extremsportler aus Friedrichsdorf hat zudem allerbeste Startbedingungen in den USA, eilt ihm doch ein glänzender Ruf voraus: Im Jahre 2014 gewann er im Volkswagen-Mutterland alle wichtigen Vergleichstests gegen seine Mitbewerber...